Natur-Coach-Ausbildung

MethodikNaturcoaching-Ausbildung Weiterbildung

Im Mittelpunkt der Ausbildung stehen Übungen und Interventionen aus dem prämierten Natur-Coaching-Konzept von Carsten Gans, welche im Rahmen von professionellen Privat-Coachings und Business-Coachings angewendet werden können - mit Einzelpersonen. Dabei werden auch viele Hinweise gegeben für die Anwendung in offenen Seminar-Gruppen. - Intensive Beobachtung sowie aktives Erleben als Coachee und als Coach bei Übungen an echten Themen/ Problemen mit anschließenden kollegialen Feedback-Runden sind integraler Bestandteil der Ausbildung und ermöglichen das Erkennen und Entwickeln eigener Kompetenzen und Ziele. Die fundierte und erfahrungsorientierte Ausbildung befähigt auch (ganz nebenbei) zum Gestalten und Begleiten von Waldbaden mit Einzelpersonen und Gruppen. Informationen hierzu finden Sie auch in meinem Waldbaden-Artikel.

Weitere Details zum Natur-Coaching-Prozess finden Sie HIER und auch gerne im direkten Gespräch.

Rahmen

Die Natur-Coach-Ausbildung wird im Süden des Naturparks Spessart auf dem Ellernhof/Hofthiergarten in 97909 Stadtprozelten in jeweils 10 Tagen insgesamt durchgeführt. Die Ausbildung umfasst insgesamt 71 Zeitstunden (ohne Pausen) oder 95 Ausbildungseinheiten á 45 Min.

Es gibt in den drei wärmeren Jahreszeiten je einen geschlossenen Durchgang - Frühjahr, Sommer und Herbst - mit jeweils 2 Modulen á 3 Tagen und dem letzten Modul mit 4 Tagen.
Zeiten jeweils - erster Tag: 10-18 Uhr, Folgetag(e): 09-18 Uhr, letzter Tag: 09-17 Uhr. Für die Buchung von Übernachtungen wird den Teilnehmenden ca. 3 Wochen vor Beginn zusammen mit den anderen Kurs-Informationen auch eine Link-Liste mit günstigen Pensionen und schönen Hotels zugeschickt.

Terminübersicht mit Anmeldemöglichkeit

Voraussetzungen und Ziele

Die Natur-Coach-Ausbildung ist als Zusatzqualifikation für Coaches und Therapeut:innen konzipiert. Entsprechend ist der Nachweis einer Coach- oder Therapeuten-Ausbildung oder einer vergleichbaren Qualifikation Voraussetzung für die Teilnahme. Bei Unsicherheiten, ob die vorhandene Qualifikation ausreichend ist, bitte ich um frühzeitige Kontaktaufnahme zur Klärung. 

Wer als (Quer-) Einsteiger:in noch nicht über eine geeignete Ausbildung verfügt, kann im Rahmen der modularen Grundlagen-Ausbildung - "Coaching-Basis-Seminar" plus "Kompakt-Coach-Ausbildung" - die wesentlichen Grundlagen für das Führen von Coaching-Prozessen erlernen, um an der Natur-Coach-Ausbildung teilnehmen zu können. Dadurch können auch (Quer-) Einsteiger ein fundierte Coaching-Ausbildung an insgesamt 20 ganzen Ausbildungstagen erhalten.

Ziele: Da somit theoretische und praktische Kenntnisse zum Führen von Coaching-Prozessen vorausgesetzt werden können, konzentrieren wir uns in der Natur-Coach-Ausbildung auf das Erlernen und praktische Üben von einfachen und komplexen Interventionen und von vorbereitenden und verstärkenden Übungen mit dem Ziel der Bereicherung des eigenen Methodenkoffers zur Anwendung in Coachings oder ähnlichen Kontexten und zum Erlangen von Handlungssicherheit beim Leiten von Natur-Coaching-Prozessen. Die Methoden beinhalten unter anderen auch Entspannungstechniken und können so gut eingesetzt werden zur Stressregulation und Burnout-Prävention.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung berechtigt zum Führen der Bezeichnung/ des Siegels "Zertifizierter Natur-Coach nach Carsten Gans", einschl. gegenseitiger Verlinkungsmöglichkeiten.

Wie das Seminar gefallen hat? - Stimmen von Teilnehmenden

Ausbildungsinhalte

  • Planung und Vorbereitung von Natur-Coaching-Strecken: Kennenlernen von Besonderheiten und Erlernen der Planung und Vorbereitung von Coachings in der Natur - Plätze und Wege, Genehmigungen, Ausrüstung und Verpflegung, Versicherung, Infos zu Gefahren und rechtlichen Bestimmungen.
  • Vorbereitende Coaching-Prozess-Phasen: Integration körperlicher Aspekte in die einzelnen Coaching-Prozess-Phasen. - Aktivierung und Intensivierung der Sinnes-Wahrnehmung/ Aufmerksamkeit, Steigerung des Selbstvertrauens und Förderung des Vertrauens in den Coach. Erlernen und Erproben von Übungen zur Vorbereitung von Interventionen, einschl. geeigneter Natur-Sportarten, die für Ausgleich sorgen.
  • Natur-Coaching-Interventionen: Integration von Methoden bekannter Coaching-Konzepte (Systemisches Coaching, NLP, Hypno-Coaching), welche für den aktiven/ ganzheitlichen Rahmen von Coachings an der frischen Luft übersetzt wurden (z.B. Natur-Aufstellung, Ressourcen-Weg, 3-Wege-Kreuzung) und Erlernen ganz neuer innovativer Natur-Coaching-Methoden für verschiedene Anliegen (z.B. Hindernis-und-Lösungsweg, Zielarbeit mit Bogenschießen, Geh-mit-Dir, Trance im Gehen, Ursprünge). Erlernen und intensives Üben von Interventionen, die auch einzeln gut in eigene Coaching-Prozesse integriert werden können
  • Verstärkung und Transfer: Nutzen handfester Symbole in den verschiedenen Coaching-Prozess-Phasen und Förderung von Selbstvertrauen und Mut für die Umsetzung erarbeiteter Lösungsmöglichkeiten und Strategien.
  • Testing und Intervision: Die Ausbildung schließt mit einer praktischen Prüfung, bei der die Teilnehmer einen kompletten Coaching-Prozess mit einer gewählten Intervention (mit Fragen zur Methodik davor) demonstrieren, welche sie in künftige Coaching-Prozesse integrieren wollen. Kollegen-Runden sorgen für eine weitere fachliche und persönliche Bereicherung. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das die Befähigung zum Leiten von Natur-Coaching-Prozessen nachweist mit der Erlaubnis zum Führen des Natur-Coach-Siegels.
  • Marketing für Natur-Coaches: Damit die erlernten Methoden hilfreich an die Frau und an den Mann gebracht werden können, beschäftigen wir uns auch mit den Fragen rund um das Thema Marketing - mit Erfahrungsaustausch zu Marketingthemen und dem (bereits möglichen) Erstellen eines eigenen Marketingsplanes anhand einer umfassenden Vorlage im Skript.
  • Zusatznutzen Natur-Coaching-Netzwerk: Die vorhandenen Möglichkeiten zum kollegialen Austausch sind mittlerweile vielfältig. Zum Beispiel bei dem einmal im Jahr stattfindenden Ehemaligen-Treffen/Super-/ Intervisionstagen sowie bei den Treffen des im November 2015 gründenden "Erlebnisraum MenschNatur e.V.". Infos dazu unter: www.natur-verein.de.

Kosten und Anmeldung

Weiterbildung für (hypno)-systemisches Natur-Coaching mit Waldbaden

Der Komplett-Preis für die intensive 10-Tage-Ausbildung in einer kleinen Seminargruppe beträgt 2180,-€ zzgl. 19% USt (gesamt 2594,20-€) und beinhaltet neben der Seminargebühr (ca. 2000,-€ netto) zusätzlich sowohl die komplette Tagesverpflegung mit Getränken, einschl. Mittagessen, ein ausführliches Skript zu den Inhalten (inkl. detaillierter Anleitungen für alle Interventionen), außerdem ein praktisches Notizbuch mit Stift. Die Nebenleistungen haben einen Wert von ca. 180,-€ netto. Bei frühzeitiger Buchung kommen Sie in den Genuss eines Frühbucher-Rabatts von bis zu 16%.

Gruppengröße: 4-6 Kolleg:innen

Terminübersicht mit Anmeldemöglichkeit

Lebendige Eindrücke der Ausbildung zum Natur-Coach

  • gans herzlich auch mit Abstand

  • idyllisch am Waldrand mit viel Platz

  • Erleben und Üben an echten Themen

  • Visualisieren und Begreifbarmachen mit Hilfe von Natursymbolen

  • Ressourcen finden auf neuen Wegen

  • mit viel Raum und Zeit an besonderen Plätzen

  • für eindrückliche Momente in Ruhe

  • oder schwungvolles Arbeiten mit dem bewegten Körper

  • mit vertrauensvollen Momenten für innere Prozesse

  • entspannt und gelassen persönliche Ziele erreichen

gansEvent Training & Assessment Coaching

Lange Theile 6
97909, Stadtprozelten

09392-935956
0175-8855522
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Folgen Sie uns

Copyright © 2011 - 2021 gansEvent Training & Assessment Coaching - Alle Rechte vorbehalten.